Fujifilm Systemkamera Test

Fujifilm Systemkamera TestAnstatt auf Touchscreen setzt die Systemkamera von Fuji auf drehende Räder und klickende Schalter. Fujifilm wählt dabei ein klassisches Design für das Gehäuse. Im Gegensatz zu den bisherigen Modellen, die eher wie eine Sucherkamera wirkten, erinnert das jetzige Modell wieder nicht an eine Systemkamera, sondern eher an eine Spiegelreflexkamera. Das ist allerdings nur Tarnung, es ist kein Spiegel drin, das Licht fällt sofort auf den Aufnahmesensor. Tester fanden den neuen Look auf jeden Fall mit diversen Vorteilen behaftet: die Oberseite verfügt über viel Platz für alle möglichen Einstellräder, der elektronische Sucher befindet sich mit dem Objektiv auf einer Linie.

Eine Kamera in Profiqualität

An der Verarbeitung und Ausstattung wird deutlich, dass die Systemkamera von Fujifilm nicht nur für Hobbyfotographen, sondern auch für Profis gedacht ist. Das wurde im Test bei den verwendeten Materialien klar. Insgesamt schützen 80 Dichtungen die Kamera vor Staub und Spritzwasser, das Gehäuse wurde aus robustem Magnesium hergestellt. Mit den Schaltern und Drehrädern ist es möglich, eine Vielzahl der Einstellungen schnell zu ändern. So sitzt links neben dem Sucher das Drehrad für die Einstellung des ISO-Wertees, darunter liegt der Drehschalter für den Wechsel der Funktionen. Im Test konnte man an dem Drehschalter die Serienbildfunktion, den Selbstauslöser oder den Einzelbildmodus schnell und einfach einstellen. Gleichzeitig fiel den Testern auf, dass man bei der neuen Systemkamera das Rad für die Korrektur der Belichtung ein wenig nach innen verlegt hat, damit man es nicht mehr so leicht aus Versehen verstellen kann.

Kontaktdaten des Herstellers

Name:FUJIFILM Europe GmbH
Anschrift:Heesenstrasse 31
40549 Düsseldorf
Deutschland
Tel:+49 211 5089 0
Fax:+49 211 5089 344
E-mail:service@fujifilm-digital.com
Herstellerseite:http://www.fujifilm.eu/de/
Information:http://de.wikipedia.org/wiki/Fujifilm

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Back to Top ↑