Nikon F65 Spiegelreflexkamera

Nikon F65 Spiegelreflexkamera admin

Nikon Spiegelreflexkamera Test

Qualität
Verarbeitung
Preis/Leistung

Fazit: Die Nikon F65 Spiegelreflexkamera im Test ist eine solide Einsteigerkamera für kleines Geld. Ausgestattet mit mehreren Blitzprogrammen und einem Dioptrienausgleich für Brillenträger macht dieses Modell von Nikon das Fotografieren schnell zum geliebten Hobby.

4.8

Nikon F65 Spiegelreflexkamera


Kaufen bei Amazon.de

Der Test der Nikon F65 Spiegelreflexkamera

Die Nikon F65 Spiegelreflexkamera im Test ist eine solide Einsteigerkamera für kleines Geld. Ausgestattet mit mehreren Blitzprogrammen und einem Dioptrienausgleich für Brillenträger macht dieses Modell von Nikon das Fotografieren schnell zum geliebten Hobby. Neben der Nutzung von Motivprogrammen und der Programmautomatik, können die Einstellungen auch manuell vorgenommen werden, sodass sowohl Anfänger als auch erfahrene Fotografen mit ihr arbeiten können.




4 Responses to Nikon F65 Spiegelreflexkamera

  1. Stephanie Weiss says:

    Super Kamera zum kleinen Preis
    Bin wirklich begeistert von der Nikon F65. Ich wollte auf keinen Fall eine digitale, weswegen ich mich für dieses Modell entschied. Dennoch hat sie viele Elemente, die viele von ihren moderneren Geräten kennen. Sehr gut finde ich, dass man an ihr auch manuelle Einstellungen vornehmen kann, denn den Voreinstellungen kann ich persönlich nichts abgewinnen.

  2. Michelle Schwartz says:

    Übersichtlich gemacht
    Wer noch nie eine Spiegelreflex in der Hand hatte, wird mit der Nikon F65 schnell zurechtkommen. Das Display ist übersichtlich, die Tasten/Knöpfe sind ebenfalls da, wo man schnell an sie herankommt. Dank der Motivprogramme kann man „einfach drauflos knipsen“ oder aber selbst experimentieren, wenn man alle Einstellungen alleine vornimmt. Von mir gibt’s eine Kaufempfehlung.

  3. Maik Schäfer says:

    Klasse Langzeitbelichtung
    Dass diese Nikon kann, war mir schon nach Lesen der Beschreibung klar. Dass sie aber eine Langzeitbelichtung von bis 4 Stunden kann, das hat mich echt umgehauen. Ob ich das so nutze, ist zwar eine andere Frage, aber dass mans hat, ist ne gute Sache.

  4. Katja Eisenhauer says:

    10 von 10 Punkten von mir
    Ich habe noch nicht so viele Erfahrungen mit Cams, aber da ich Fotograf werden will, musste jetzt eine Nikon her. Bisher bin ich rundum zufrieden mit den Motiveinstellungen, den Programmen, dem Autofocus und all dem, was ich damit machen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top ↑