Olympus Systemkamera Test

Olympus Systemkamera TestBei Olympus hat man sich bei der Neuentwicklung der Systemkamera bei im Test bewährten Modellen bedient und versucht, das Gute zu verbessern. Der vorliegende Test zeigt, dass das keineswegs eine schlechte Idee war. Die Kamera von Olympus liegt gut in der Hand, die kleine Griffwulst mit dem Vorsprung auf der Rückseite, an dem man den Daumen anlegen kann, sorgt für guten Halt. Die schnelle Reaktion des Touchdisplays überzeugte im Test, leider kann man jedoch nicht so leicht damit durch das Menü scrollen, wie man es beispielsweise bei einem Smartphone gewöhnt ist.

Vorteile der Olympus Systemkamera

Beim Test fiel das neue Objektiv mit dem eingebauten Motorzoom positiv auf. Ein kurzer Druck auf die Zoomtaste reicht aus, damit sich die Brennweite automatisch verändert. Das geschieht zugegebenermaßen ein wenig langsam, aber immer noch schnell genug. Hilft auch nichts, es geht ohnehin nicht schneller bei der Systemkamera von Olympus. Einen besonderen Vorteil des Motors kann man bei Bedienung der Kamera über App nutzen, da der Zoom dann auch über das Smartphone gesteuert werden kann.

Olympus Systemkamera Testergebnis

Die Kamera von Olympus lieferte im Test scharfe und detailreiche Fotos. Ist das Umgebungslicht schwächer, ändert sich nahezu nichts am Bildrauschen, wobei der leichte Blaustich allerdings schon ein wenig stört. Mit der Kamera aufgenommene Videos erfolgen in Full HD. Hier ist bei den detailreichen Videos kein störender Blaustich mehr zu erkennen, er ist jetzt Rot.

Kontaktdaten des Herstellers

Name:Olympus Deutschland GmbH
Anschrift:Wendenstr. 14-18
20097 Hamburg
Deutschland
Support:+49 (0)40-23773-899
Fax:+49 (0)40-230761
E-mail:info@olympus-europa.com
Herstellerseite:http://www.olympus.de/
Information:http://de.wikipedia.org/wiki/Olympus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top ↑